22. Juni 2017

Meine 5 wichtigsten Blogger Gadgets

[Werbung] im Blogger Alltag gibt es einige Gadgets, die die Arbeit und die Prozesse hinter dem Blog erleichtern. Es sind auch gar keine großen Dinge, sondern eher kleine, die den Trubel hinter den Kulissen von in high fashion laune mindern und einfacher machen. Genau diese für mich wichtigen Gegenstände, die mich tagtäglich begleiten möchte ich euch heute vorstellen.

1. Blickschutzfilter

Meinen Blickschutzfilter von 3M habe ich euch vor einiger Zeit schon auf Instagram vorgestellt und ihr fandet ihn dort schon richtig cool. Ich tue dies ebenso, denn ich kann euch von einem Moment in der Bahn erzählen: Fleißig tippte ich an der Bachelorarbeit und meine Sitznachbarin machte mich auf einen Fehler im Text aufmerksam. Eigentlich nett gemeint, ich habe mich auch gefreut. Aber ein anderer Teil in mir fand das sehr seltsam, dass eine fremde Person auf dem Bildschirm mitliest. Es hätte schließlich auch um vertraulichere Dinge gehen können. Daher bin ich froh, mittlerweile einen Blickschutz auf meinem MacBook zu haben und in Bahnen und Cafés ungestört arbeiten zu können. Klickt hier, um zu schauen, ob es den Blickschutzfilter auch für euer Gerät gibt. Fürs Handy muss ich mir den Schutz definitiv auch noch zulegen!

2. Smartphone Haftring

An meinem Handy befindet sich ein Haftring, den ich mal in der My Little Box hatte. Auch wenn ganz viele Menschen diesen witzig finden, halte ich ihn für sehr praktisch. In einem Café wurde ich sogar schon darauf angesprochen und die drei Damen hatten direkt eine Sammelbestellung bei Amazon aufgegeben, das war wirklich süß. Denn jeder sollte einen besitzen, zumindest wenn das Handy so groß ist wie meins. Zum Fotografieren & Co ist es sicherer, damit das Smartphone nicht aus der Hand rutscht und was ich am tollsten finde: Ich kann das Handy zum Videos Schauen hinstellen.

3. SD-Karte mit WLAN Funktion

Ich habe es auf einem Event selbst empfohlen bekommen und spreche meine Empfehlungen meistens auch dort aus. Auf Events und Reisen ist eine SD-Karte mit WLAN Funktion ein echter Renner. Denn meist hat man kein Laptop dabei, um die Fotos aufs Handy zu übertragen, möchte aber doch gerne in Echtzeit etwas posten oder die Bilder einfach Freunden und Familie senden. Die Lösung ist da die SD-Karte, die eine WLAN Verbindung aufbauen kann und man über eine App alle Fotos in kürzester Zeit aufs Smartphone übertragen kann. Hier findet ihr meine SD Karte, die ich nutze.

4. Kalender

Meine Freunde kennen es von mir, dass ich mehrere Kalender gleichzeitig führe und eigentlich immer einen dabei habe. Ich bin was Kalender angeht doch altmodisch und schreibe es lieber auf etwas handfestem auf und führe meine Kalender wie ein Tagebuch und bewahre sie auch auf. Es ist sicherlich eine tolle Erinnerung, in einigen Jahren einen Blick hineinzuwerfen. Abgesehen davon sind Kalender einfach praktisch und helfen mir organisiert zu bleiben und keine Termine oder Aufgaben zu vergessen.

5. Visitenkarten und -etui 

Besonders bei einem so langen Blognamen wie in high fashion laune ihn trägt, aber auch generell, ist es wichtig Visitenkarten dabei zu haben. Dort stehen alle wichtigen Daten schwarz auf weiß drauf und man kann sie auf Nachfrage rausgeben. Für mich fehlte immer ein Ort, an dem sie ihren festen Platz haben und nachdem es mir im Portmonee zu umprofessionell wurde, habe ich mir ein kleines Etui angelegt, das rosa ist und weiße Punkte hat. Jedes Mal, wenn ich es dann hervor hole, erfreue ich mich selbst darüber und gebe meine Visitenkarten noch viel lieber raus. Ich finde es zeugt auch von Respekt und Wertigkeit entgegen genommene Visitenkarten in das Etui zu stecken als in die Hosentasche.
*in liebevoller Zusammenarbeit mit 3M - vielen Dank!
SHARE:

Kommentare

  1. So ein Blickschutz ist ja klasse! Wenn ich mir einen Laptop hole kaufe ich mir auch einen. Ich hasse, hasse, hasse es, wenn andere Leute "unbeabsichtigt" mitlesen :D
    Das mit der SD Karte ist eine tolle Sache. Ich hab eine Kamera, die eigentlich eine WLAN Funktion hat, genau deswegen hab ich sie eigentlich gekauft. Jetzt läuft die zugehörige App nicht mehr, peeeerfekt... :D
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    http://www.sinnessuche.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch ganz schrecklich, aber jetzt bin ich und auch mein Laptop davor geschützt :) Oh, so ein Mist, ich drücke dir die Daumen, dass die App bald wieder funktioniert!

      Löschen
  2. Es währe cool wenn du auch ne kleine Empfehlung bezüglich der Hersteller geben könntest, sofern du dazu eine aussage machen kannst.
    Grade bei der WLAN karte und dem Blickschutzfilter wäre das für mich sehr Interesannt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sven, sowohl Blickschutzfilter als auch SD-Karte sind beide verlinkt :) Ich bin mit beidem sehr zufrieden: Den Blickschutzfilter gibt es in verschiedenen Farben und man kann diesen ganz leicht mit den dazugelierferten Klebestreifen anbringen und auch wieder abnehmen. Auch die verlinkte SD-Karte kann ich nur empfehlen und würde in Anbetracht des geringen Preisunterschiedes zu der mit mehr Speicherplatz raten. Von einer Freundin weiß ich, dass die SD-Karte bei ihr nicht funktioniert. Bei mir und anderen Bekannten läuft sie aber einwandfrei und garantiert mir immer schnelles und simples Übertragen meiner Fotos. Ich hoffe das hilft dir und ich bin gespannt auf deine Meinung zum Blickschutz und zur SD-Karte.

      Löschen
  3. Super! So eine Karte habe ich auch und liebe sie! Den Sichtschutz muss ich mir mal anschauen. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  4. Seit ich einen Blickschutz auf meinem Handy habe, merke ich erst, wieviele Leute einem wirklich auf den Bildschirm schauen! Man nimmt das so gar nicht wahr, aber seit ich ihn habe, fällt mir vermehrt auf, wie viele komisch schauen, weil sie nichts erkennen. Das irritiert einen doch total. :D

    <3, Mira
    http://miravellichor.de

    AntwortenLöschen
  5. Die Blickschutzfolie ist echt eine coole Idee und sieht dabei noch echt super cool aus :) Meine Visitenkarten soltle ich auch mal wieder mitnehmen - da war ich in letzter zeit nicht ganz so konsequent.
    LG
    Brini
    www.brinisfashionbook.com

    AntwortenLöschen
  6. OH mein gott, wie cool ist dass denn mit dem Lichtschutzfilter. Das brauche ich unbedingt. Ich mag es gar nicht, wenn man mir beim Arbeiten in den Laptop schaut. Ich finde das irgendwie strange und es muss auch nicht sein, dass da jeder mitlesen kann. Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Super, danke für den Tipp.

    Eine SD Karte mit W-Lan Funktion suche ich schon länger. Bei uns gab es aktuell keine im Laden und online bestellen war mir doch etwas zu unsicher, da ich noch nicht wirklich wusste, was ich brauche

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
  7. Die Folie ist wirklich super, die hätte ich gut gebrauchen können, als ich das letzte halbe Jahr jeden Tag Bahn gefahren bin. Das mit dem Haftschutzring klingt auch toll...danke für die vielen kreativen Tipps!
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Linh,
    diese Folie als Sichtschutz ist wirklich mehr als praktisch und ich glaube so eine brauche ich auch asbald! Denn mir sind die neugierigen Blicke auch schon sehr oft aufgefallen. So einen Handyhaftring habe ich bisher noch nicht, aber ich glaube dieser ist wirklich sehr sinnvoll, vor allem wenn ich bald auf das größere Iphone umsteigen sollte.
    Glücklicherweise ist meine Kamera schon mit Wlan ausgestattet, denn das ist wirklich sehr sehr praktisch!
    Tolle Tipps meine Liebe <3
    Liebst Kathi
    www.meetthehappygirl.com

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklich super toller Beitrag und vielen lieben Dank für die Tipps.
    Ich wünsche Dir einen tollen Freitag.
    Liebe Grüße Lisa <3
    www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein cooler Post, liebe Linh:) Solche Tipps kann ich immer gut gebrauchen!
    Ich finde die SD-Karte mit Wlan-Funktion ja mega. Als ich meine Kamera ausgesucht habe, wollte ich diese Funktion eigentlich dabei haben, leider hat sich das mit meinen anderen Anforderungen und meiner Preisvorstellung nicht ergeben und ich dachte schon das ich das Ganze immer kompliziert handhaben muss. Tausend Dank für den Tipp<3 Werde ich mir auf jeden Fall merken:))

    Liebste Grüße
    Carolin von CARISITY.COM

    AntwortenLöschen