Blogger Tipps / Wie bekomme ich Einladungen zu Blogger Events?

16. März 2017 Aachen, Deutschland

Eines der schönsten Dinge am Bloggen ist es, immer wieder neue Menschen kennenzulernen. Seien es andere Bloggerinnen, mit denen man die gleiche Leidenschaft und das gleiche Hobby teilt oder auch neue Unternehmen und potentielle Kooperationspartner. Daher finde ich Blogger Events einen wichtigen Punkt beim Bloggen. Wenn ich euch bei Instagram mit auf Events nehme und in meinen Stories Eindrücke zeige oder Bilder poste, bekomme ich oft Anfragen dazu. Deshalb möchte ich euch erklären, wie man Einladungen zu Blogger Events bekommt.

1. Bleib dran!
Zugegebenermaßen ist der Anfang schwierig. Der Hauptgrund für einen Blog sollte niemals das Geld oder die Einladungen zu Events sein. Es sollte Spaß machen, und wenn man den Spaß und die Leidenschaft und die Professionalität im Blog und den einzelnen Posts erkennt, werden die Unternehmen auf euch aufmerksam. Wie bei allem ist auch hier Durchhaltevermögen gefragt, aber es zahlt sich aus.

2. Sei aktiv in Social Media!
In den Social Media und besonders auf Instagram schauen Agenturen und Unternehmen, um passende Blogger zu finden. Daher finde ich es wichtig bei Facebook und Co aktiv zu sein. Denn man kann dort live von Events berichten und genau diese Berichterstattung wünschen sich die Veranstalter. 

3. Optimiere den Blog für Suchmaschinen!
Der Blog sollte bei Google gut auffindbar sein. Es gibt viele Parameter, die intern auf der Seite beachtet werden müssen. Dazu zählen richtige Keywords, die Seitenladezeit, einzigartiger Content und und und. Das würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Es gibt dazu einiges zu erzählen, wenn ihr Interesse habt, schreibe ich einen seperaten Post dazu. Eine Kleinigkeit, die zu dem Punkt am besten passt, ist für mich die Ortsangabe auf dem Blog und bei Instagram. Lasst eure Leser und auch Kooperationspartner wissen, woher ihr kommt und schreibt es auch in eure Beschreibung. So können sie euch gezielt zu Events in eurer Nähe einladen. Bei mir ist es Aachen und Düsseldorf, daher werde ich meist in Köln und Düsseldorf eingeladen.

4. Bleib du selbst!
Verliere dich niemals in der Bloggerwelt und bleib immer du selbst! Denn die Agenturen und Unternehmen setzen auf authentische Blogger. Verstell dich nie, kleide dich nicht anders oder verhalte dich nie anders, nur um irgendwo hinein zu passen. Entweder es passt oder es passt nicht. Und getreu diesem Motto sage ich auch Events ab, die nicht zu mir passen. Manchmal bekommt man Einladungen, wo man sich selbst fragt: wie kommen die auf mich - ich habe mit dem Thema gar nichts zu tun?! Wägt ab, ob es eine interessante Erfahrung und Bereicherung wäre, oder ob es völlig unpassend ist. Die Unternehmen werden eure Ehrlichkeit schätzen und man muss schließlich nicht auf jeder Hochzeit tanzen.

5. Begleite Bloggerfreundinnen!
Wenn man selbst nicht eingeladen wird, kann man auch als Begleitung mitgehen. Meine lieben Bloggermädels und ich tauschen uns immer über Events aus und nehmen uns gegenseitig mit. So lernt man den Veranstalter kennen und er nimmt einen nach persönlichem Kennenlernen oft mit in den Verteiler auf und beim nächsten Mal flattert vielleicht auch eine Einladung ins Postfach.

6. Schreibe proaktiv Unternehmen und Agenturen an!
Dieser Punkt ist sehr schwierig und das kann ich auch völlig nachvollziehen. Aber ich kann euch sagen, die Unternehmen und Agenturen freuen sich, wenn ihr sie proaktiv anschreibt und euch vorstellt. Lasst euch in die Presseverteiler aufnehmen. Am besten sucht ihr dazu den jeweiligen Pressekontakt und schreibt dem Kontakt persönlich. Erzählt wer ihr seid, was ihr macht, was euch besonders macht. 


Wenn ihr also dran bleibt und euch nicht entmutigen lasst und gute Inhalte produziert, werden die Unternehmen auf euren Blog aufmerksam und schicken euch Einladungen zu Blogger Events. ich glaube bei mir hat es auch ungefähr ein oder anderthalb Jahre gedauert, bis ich die ersten Einladungen bekommen habe und noch heute  gehe ich bei meinen liebsten Bloggermädels als Begleitung mit oder sie begleiten mich - ein Nehmen und Geben, für das ich sehr dankbar bin. Vor Ort lernt man dann nochmal viel mehr Menschen kennen und kann sich untereinander austauschen und vernetzen.

Dennoch muss ich sagen, dass ich gelernt habe stark zu selektieren. Für die Außenwelt scheint es zwar nicht so, aber das Besuchen von Events ist ebenso "Arbeitszeit" wie daheim am neuen Blogpost zu arbeiten. Daher gibt es ab und an Events, die ich absage, weil es zeitlich nicht passt oder der Veranstalter nicht zu mir und meinem Blog passt. Zuletzt war es eine Champagner Marke und wer mich kennt weiß, dass ich selten bis gar keinen Alkohol trinke. So haben andere Blogger die Chance an dem Event teilzunehmen, wenn ich meinen Platz freigebe. Ich freue mich aber wirklich immer über jede Einladung und nehme die meisten auch sehr gerne an. Es ist eine gute Möglichkeit interessante Persönlichkeiten kennenzulernen, Neues aus der Blogger Welt zu erfahren und Anregungen und Tipps von anderen mit auf den Weg zu bekommen. Und es macht wirklich Spaß!

Kommentare

  1. Sehr interessanter Beitrag. :) Das mit dem Anschreiben der Unternehmen finde ich auch sehr wichtig, dass mache ich auch bei Kooperationen so. Nur warten, dass alle auf einen draufzukommen, ist nicht so toll.

    Bei den Events weiß ich irgendwie nur immer nicht, wen man da anschreibt. Hast du Vll Tipps für Agenturen?

    Liebe Grüße Leandra

    www.chocoflanell.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, bei Kooperationen find ich es auch sehr wichtig, passende Partner für sich zu finden :) Am besten suchst nach Agenturen in deiner Umgebung und schreibst dem Kontakt, den du im Impressum findest! Da du aus Berlin kommst, kann ich dir nicht wirklich wertvolle Tipps gebe. Denn ich habe nur Kontakte zu Agenturen hier aus der Umgebung. Ich wünsche dir aber viel Erfolg bei der Kontaktaufnahme!

      Löschen
  2. Liebe Linh vielen dank für deine vielen Tipps. ich finde all die Events auch mit das beste am Bloggen *_*
    Leider muss ichoft Events absagen, da ich keine Zeit habe wegen meinem Dualen Studium :(
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne das, man schafft es zeitlich nicht überall hin. Aber das Studium war mir auch sehr wichtig bzw. ist es immer noch. Momentan steht die Bachelorarbeit an, das heißt ich muss mir die Zeit bestmöglich einteilen :)

      Löschen
  3. Sehr schöner Post und gute Tipps. :) Bei mir ist halt leider das Problem: Ich wohne im absoluten Nirgendwo in einer Kleinstadt. Hier gibt's keine Events...

    Grüße, Malina
    http://malinaflorentine.de

    AntwortenLöschen
  4. Toller Beitrag meine Liebe <3 Und wie sehr ich mich gefreut habe dich gestern zu sehen, dass war übrigens auch meine erste richtige offizielle Einladung zu einem Event und ich habe mich total gefreut, da es einfach gepasst hat. Ich glaube wie du schon sagst man muss selbst aktiv werden und aber auch etwas Geduld mitbringen. Und sich niemals verstellen!
    Hab einen schönen Tag*
    Liebst Kathi
    www.meetthehappygirl.com

    AntwortenLöschen

Copyright © in high fashion laune | Lifestyle- & Fashionblog aus Aachen und Düsseldorf
Design by Fearne