2. Februar 2017

Me time - endlich wieder Zeit Für mich

es gibt einfach Zeiten, in denen vergisst man Zeit für sich selbst zu nehmen, weil es einfach so viel zu tun gibt und einem die Zeit im Nacken sitzt. So ging es mir die letzten Wochen und Monate, ich hab es vermutlich schon oft genug erwähnt. Durch das Praktikum, zusätzliche Aufgaben für die Uni und einem Blog bleibt wenig Raum für das soziale Leben und noch weniger für sich selbst. Denn in der wenigen freien Zeit, die mir geblieben ist wollte ich meinen Lieblingsjungen und meine Freunde zu sehen. Ich bin tatsächlich selbst verwundert darüber, wie die ganze Zeit über drei Blogposts die Woche hier online gegangen sind und bin wirklich ein wenig stolz darauf. Daher gönne ich mir jetzt, wo mein Praktikum vorbei ist, wieder Zeit für mich - zur Erholung und zum Energie Tanken für die bevorstehende Bachelorarbeit. Die Dinge, für die ich mir in den nächsten Wochen wirklich Zeit nehmen möchte, sind folgende:

Lesen
Klingt vielleicht langweilig, aber bei mir stapeln sich Bücher, Zeitschriften und Artikel, die schon lange auf der Leseliste standen. Als erstes möchte ich Am Arsch vorbei geht auch ein Weg zu Ende lesen und mal wieder in meine liebsten Zeitschrift Flow reinschauen. Long time no see - aber abends werde ich mir jetzt wieder Zeit nehmen zu lesen und ganz viele Seiten zu blättern. Ich mag das Gefühl ganz altmodisch Seite für Seite zu lesen und den Duft von Büchern zu riechen, weshalb ein E-Book für mich kaum in Frage kommt.

Sport
endlich mal wieder ins Fitnessstudio gehen, eine Runde laufen oder einen langen Spaziergang machen. Bewegung ist so wichtig und macht mir total Spaß. Nur leider ist es in der letzten Zeit viel zu kurz gekommen. Aber gleich heute Abend möchte ich mich in meine Sportklamotten schwingen und direkt zum Sport fahren. Ganz bald möchte ich mich dann nochmal an den Bikini Body Guide von Kayla Itsines wagen - beim ersten Versuch bin ich bis zur 10. Woche gekommen und habe wahnsinnige Unterschiede an meinem Körper gesehen. Dieses Mal versuche ich es dann bis zum bitteren Ende durchzuziehen.


Beauty 
Neben mir stapeln sich schon Produkte, die ich mir genauer anschauen möchte. Außerdem stehen auch wieder Dinge wie Nägel lackieren und Augenbrauen zupfen an. Das möchte ich mich mal ganz in Ruhe und ohne Zeitdruck machen. Denn meist laufe ich in dem Stress mit frisch lackierten Fingernägeln doch irgendwo gegen. Ich werde mich also bald gemütlich mit einer Tasse Tee, guter Musik und einem hübschen roten Nagellack hinsetzen und sie hübsch machen. 

Kochen und Rezepte ausprobieren
Auf Pinterest habe schon wieder so viele leckere Rezepte gefunden und möchte mich gleich in die Küche stellen. Eine lange Einkaufsliste mit vielen frischen Zutaten ist schon geschrieben. Verschiedene Currys, Linsenbolognese und selbst gemachte Müsliriegel stehen als erstes an. Wenn ihr Interesse an Rezepten hier auf dem Blog habt, lasst es mich gerne wissen!

Serien schauen
Ich war schon sehr neidisch, wenn Freunde mir gesagt haben sie machen sich einen entspannten Abend und schauen Serien. Besonders weil ich die neuen Folgen Gilmore Girls unbedingt noch schauen muss und möchte! Ich habe absichtlich mein Netflix Abo gekündigt, weil ich vermutlich sonst alle Folgen innerhalb wenigster Zeit angeschaut hätte und weder aus dem Bett gekommen wäre noch hier ein Blogpost erschienen wäre. Wer ist noch so ein Serienjunkie? Und vor allem Gilmore Girls Fangirl? Meine Gilmore Girls Liebe nimmt auch schon verrückte Dimensionen an, denn ich habe den coolsten Sweater der Welt von JUNIQE zugeschickt bekommen. Er ist mega gemütlich und ihr wisst wo und in welchem Outfit ihr mich die nächsten Tage und Wochen finden werdet!
SHARE:

Kommentare

  1. Das "Problem" haben ja alle Arbeitnehmer... Ich erinnere mich auch an die Zeit im Studium und danach, als man durch Praktikum und den ersten Job dann nach der relaxten Zeit an der Uni Vollzeit arbeitete.
    Das wird aber die nächsten vierzig Jahre so sein. Also müssen wir alle im Alltag schauen, wann wir Zeit für uns haben ;)

    Liebe Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke wir werden es schaffen die Zeit zu nehmen :) Man muss ja Kraft tanken, um neben dem Job noch zu Bloggen!

      Löschen
  2. Ich mache dieses Wochenende auch Me Time, es wird ein Kuchen gebacken, mal entspannt ein bisschen was für die Uni gemacht (aber nicht zu viel) und ganz viel im Bett rumgelegen, das brauche ich einfach mal wieder :D :D
    Das mit den Serien kenne ich nur zu gut, wenn man da erstmal drin ist kommt man eher gar nicht wieder raus, da ist das Kündigen des Abos schon eine super Idee :D
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    http://www.sinnessuche.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Bett rumliegen klingt toll :) Du hast es dir auch wirklich verdient!

      Löschen