Mein Jahr 2016

29. Dezember 2016

Das Jahr geht langsam aber sicher auf das Ende hinzu und es ist an der Zeit 2016 Revue passieren zu lassen. Insgesamt war es mehr als grandios! Dieses Jahr war für mich lehrreich, interessant, erfolgreich, spaßig und abenteuerlich. Ich durfte so viel mitnehmen von wunderbaren Momenten über interessanten Bekanntschaften bis hin zu gelungenen Projekten. All diese Dinge möchte ich euch heute in einem kleinen Jahresrückblick zeigen und erzählen.

Outfits

Auch in diesem Jahr waren meine liebsten Posts die Outfits. Es hat mir so viel Spaß gemacht meine Kleidung zu kombinieren und euch alltagstaugliche Kombinationen zu zeigen, die auch erschwinglich sind. Daher hat es mich auch wirklich gefreut, dass sie euch gefallen haben. Dies waren die Top fünf Outfits von 2016:





Reisen

2016 hat für mich schon nicht zu Hause begonnen, sondern mit meinem Liebsten in Hamburg. Dort haben wir Silvester gefeiert und einen der lustigsten Momente im Dunkin Donuts des Hamburger Hauptbahnhofes gehabt. Wenige Zeit später im März, ging es dann für uns nach Ägypten. Sommerurlaub so früh im Jahr, denn der nur im März haben sich unsere Ferien so überschnitten, dass wir wegfahren konnten. Der Zeitpunkt hat unserem Urlaub aber keinen Abbruch getan, wir haben die Sonne und das Essen ausgekostet. Der Entschluss ist trotzdem darauf gefallen, dass Pauschalurlaub fürs Erste gestrichen ist und mehr Abenteuer her muss.
Eine Zeit lang wurde es durch die Uni stiller und die einzigen Strecken, die ich hinter mir ließ waren die von daheim nach Düsseldorf und zurück. Mit dem letzten Uni Tag in Düsseldorf wurde es wieder spannend. Ich bin gleich nach der Uni in den Zug gestiegen und habe meine liebste Alexandra und die wundervolle Sarina in Frankfurt besucht. Als ich Heim kaum, blieb mir glaub ich wenige Stunden zum Packen. Am folgenden Morgen ging es nämlich weiter nach Amsterdam. Dort war ich schon mal in meiner Kindheit und das zweite Mal in der niederländischen Stadt hat mich nochmal mehr verzaubert. Sehr zuvorkommende Menschen, eine tolle Atmosphäre zwischen Grachten und süßen Cafes und sehr sehr gutes Essen.
Oli habe ich zu seinem Geburtstag mit einer Tagesreise nach London überrascht. Die Reise war durchwachsen. Ich war krank und unsere Wartezeiten in Callais waren enorm lang durch die dortigen Kontrollen. Dennoch habe ich mich gefreut meinem Lieblingsjungen eine meiner liebsten Städte ein wenig zu zeigen und fleißig zu shoppen.
Das vorhin erwähnte Abenteuer ließ nicht lange auf sich warten. Meine liebe Lina und ich dachten schon lange über eine Interrail Tour durch Europa nach (Budapest, Wien, Florenz, Nizza, Barcelona) und Ende August war es so weit. Schwer bepackt machten wir uns auf unsere aufregendste Reise. Unsere ersten Hostelerfahrungen, witzige Bekannschaften, anstrengende Zugfahrten, Unmengen an Eis und so viel Spannendes in 16 Tagen durften wir gemeinsam erleben. Es wird sicherlich nicht unsere letzte gemeinsame Interrail Tour sein (die nächste ist schon im Gespräch!).
Kaum zu Hause angekommen und einige Nächte im eigenen Bett verbracht, ging es für mich unitechnisch nach Sachsen. Dies habe ich genutzt Dresden, Leipzig, Prag und Berlin einen Besuch abzustatten. Dresden hat mich besonders begeistert, eine wundervolle deutsche Stadt! Ganz schön viel für ein Jahr wie ich finde, aber ich liebe Reisen. Neue Kulturen. Spannende Erfahrungen. Alles Dinge, für die ich sehr dankbar bin, dass ich sie dieses Jahr erleben durfte.






Essen

Wer mich kennt, weiß, dass ich Essen liebe und es auch nur wenige Dinge gibt, die ich nicht mag (Rosenkohl, Oliven, Rosinen). Ich gebe tatsächlich das meiste Geld für Essen aus. Auch dieses Jahr war der teuerste Posten meiner Ausgaben vermutlich Reisen und Essen.
Was ich am öftesten gegessen habe sind Avocadobrote, meine geliebten Pancakes, ziemlich viel Sushi, Pasta, Pizza und Porridge. Und Burger nicht zu vergessen, ja sehr viele Burger waren es! Ich habe aber auch viele neue Kreationen für mich entdeckt, besonders was Salate angeht. Verschiedenste Couscous-Salate, Nudel-Salate und auch Spargelsalate. Viel probiert habe ich auch exotische Obstsorten, Eis, Desserts. Ein Traum...




Blog

2016 ist wohl das Jahr, in dem sich in high fashion laune so sehr gewandelt hat, professioneller geworden ist und stark gewachsen ist. Die Stadt Düsseldorf hat mir persönlich nicht viel gegeben (das lag aber einfach an den Umständen). Dem Blog hat es hingegen sehr gut getan. Ich habe zahlreiche Events besucht und dementsprechend viele Blogger, Unternehmen und Kooperationspartner kennengelernt.
Ein weiterer sehr ausschlaggebender Punkt war der Blogger-Workshop von Salut Communications, der von der lieben Mary geführt wird. Neben ihrer zauberhaften Persönlichkeit hat sie mir viel mit auf den Weg geben können, was ich versucht habe umzusetzen und bisher erfolgreich funktioniert. Denn mit den Workshop kamen feste Postingtage und –uhrzeiten, verbesserter Social Media Auftritt und Kleinigkeiten, die für mich von großer Bedeutung sind. Danke liebe Mary, dass es dich gibt. Ich hoffe wir sehen uns im neuen Jahr zu einem weiteren Coaching!

Mary hat mir so viel Mut gemacht und mich dazu gebracht mit Fotografen aus meiner Umgebung in Kontakt zu treten und es sind drei an der Zahl die mich besonders die letzten Wochen und Monate unterstützt haben und mit mir meine Outfits geshootet haben. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Ich persönlich finde, dass wir nicht nur geschäftlich wenn man es so nennen kann harmonieren, sondern uns auch menschlich gut verstehen und einander viel geben können. Ein besonderer Dank gilt also euch Chiggo, Ben und Marvin. Dafür dass ihr euch meinen Wünschen anpasst, dass ihr mich motiviert neue Locations auszuprobieren und trotz Wind und Wetter und meines ständigen Blinzelns grandiose Fotos zaubert.

Bild von Mary: Cornelius M. Braun 

Liebe Chiggo, wenn es nach mir ginge, würden wir vermutlich unsere Shootings nur im Parkhaus haben. Mittlerweile traue ich mich mit dir schon zu anderen Locations. Das liegt aber daran, dass du eine Künstlerin bist. Selbst wenn ich vor einem Müllcontainer stehen würde, würdest du vermutlich immer noch wahnsinnige Bilder zaubern. Es ist so süß, wie du lächelst, wenn du die Fotos anschaust. Ich danke dir für alles!

Lieber Ben, wie oft haben wir gemeinsam geshootet bevor du jetzt nach München gezogen bist? Es war gar nicht so oft, aber dennoch finde ich es sehr schade, dass du jetzt „so weit“ wohnst. Komm uns oft hier in Aachen besuchen, denn es hat so viel Spaß gemacht mit dir. Wie wir immer mit Menschen im Hintergrund zu kämpfen hatte und abenteuerliche Shootings auf den Straßen hatten! Es ist ein Wunder, dass keiner von uns angefahren wurde (bitte nicht nachmachen!). Hab ganz viel Erfolg und Glück in München!

Lieber Marvin, ohne dich hätte es hier wohl kein Weihnachtsoutfit gegeben. So schön, dass wir uns dieses Jahr noch treffen konnten zu dem Shooting. Ich habe mich wahnsinnig wohl gefühlt mit deinen „Sehr schön“ und „das ist gut“ und „Den Kopf ein Stück höher. Okay, nicht zu viel“. Es kommt mir so vor als würden wir uns schon lange kennen und macht einfach Spaß mit jemanden zusammen zu arbeiten, der die gleichen Interessen hat. Ich wünsche dir für das neue Jahr, dass du die schönsten Hochzeiten begleiten darfst!

Ich möchte an dieser Stellen allen Besuchern dieses Blogs, Freunden, Familienmitgliedern, meinem Lieblingsjungen, meinen Fotografen und meinen Kooperationspartnern für dieses Jahr danken und hoffe es geht im kommenden Jahr genauso schön und spannend weiter! Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und wir lesen uns gleich am Neujahrstag in einem neuen Outfitpost wieder. 

Kommentare

  1. Liebe Linh!

    Es ist immer ein Vergnügen mit Dir zu shooten. Du bist zauberhaft.

    Liebe Grüße
    Chiggo

    AntwortenLöschen
  2. Linh!

    Vielen Dank für deine lieben Worte :) Schön das wir uns kennengelernt haben. Ich hoffe meine Kommentare beim Fotografieren sind nicht allzu störend! :P

    Liebe Grüße und schöner Blogeintrag :)

    LG Marvin

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Rückblick mit tollen Bildern :)

    Liebe Grüße,
    Alisa von zeitvergessen.net

    AntwortenLöschen

Copyright © in high fashion laune | Lifestyle- & Fashionblog aus Aachen und Düsseldorf
Design by Fearne