27. November 2016

Outfit / Grüner Pullover

wer mich kennt weiß, dass mein Farbschema aus schwarz, weiß, grau, blau und beige bestellt. Rosa schleicht sich manchmal dort hinein - ist aber auch das farbigste in meinem Kleiderschrank. Grün bisher undenkbar. Besonders wenn man weiß, dass ich grün auf Fotos immer vermieden hatte. Das heißt Shooten im Wals war undenkbar, jeder Busch und Baum war mir ein Dorn im Auge. Dabei sind sind sie doch so wichtig für uns und sind meistens auch noch hübsch. Daher war selbst Ben, mein Fotograf, total erstaunt, als ich mit einem grünen Pullover daher kam. 
Ich hatte ein Foto mit einem Outfit entdeckt mit einem solch dunkelgrünen Pullover und habe mich direkt verliebt. So habe ich mich sehr gefreut bei Mango einen ähnlichen gefunden zu haben und das ist das schöne Teil! Für die meisten vielleicht ungewohnt, aber das ist es für mich selbst auch. Dennoch große Liebe! Was meint ihr zum dunkelgrün?

 Meine Sonntagsgedanken:

Ich habe mich nützlich gefühlt und es tat gut und mir mein eigenes Geld zu erarbeiten - Als ich mit 16 Jahren meinen ersten Aushilfsjob im Einzelhandel bin ich mit einem breiten Grinsen auf dem Fahrrad nach Hause gefahren. Ich habe angefangen zu arbeiten, um mir meine Kamera zu finanzieren. Mit dem Job habe ich gelernt, wie hart Arbeit ist und es so richtig schätzen gelernt. 
Es gibt Dinge, bei denen mich meine Eltern finanziell unterstützen. Sie haben mir mein Studium erst ermöglicht und auch dass ich dort eine kleine Wohnung hatte und nicht täglich stundenlang pendeln musste. Alle weiteren eigentlich "Luxusartikel" wie ein weiteres Paar Schuhe oder einen Städtetrip nach London finanziere ich mir nach wie vor selbst. Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass ich in der Pubertät nicht jeden Wunsch erfüllt bekommen habe und selbst gearbeitet hab. 
Ich finde es wichtig besonders in jungen Jahren den Wert von Geld zu erkennen und nicht den Bezug dazu zu verlieren, weil andere Mädchen auf Instagram reiche Eltern haben und jede Woche eine neue Designer Handtasche in die Kamera halten. Als ich vor einigen Tagen bei Zara an der Kasse stand, war ich sprachlos, wie viele scheinbar schon den Bezug verloren hatten. Hinter mir standen drei Mädchen, ich schätze sie so auf 14 oder 15. Ihr Gespräch handelte über Nagellacke. Der Wortlaut einer der Dreien war folgender: " Du kannst keinen anderen Nagellack benutzen! Auf den Fußnägeln trägt man nur den roten von Chanel auf. Die andere gehen gaaaar nicht." Mein Schock war mir vermutlich ins Gesicht geschrieben. Nicht dass ich es ihnen nicht gönnen würde, aber in dem Alter habe ich ausschließlich Produkte aus der essence Theke benutzt. Ist es etwa heute normal bereits mit vierzehn Jahren High End Produkte zu besitzen? Ich hoffe doch nicht. Ich für meinen Teil bin irgendwo froh damals noch kein Chanel Produkt besessen zu haben und um ehrlich zu sein habe ich auch noch heute keins. Und trotzdem bin ich überglücklich!

Pullover: Mango (ähnlich)
Shirt: Vero Moda
Hose: Mango
Tasche: Mango
Schuhe: Deichmann (ähnlich)
Photos: Ben Glauß

SHARE:

Kommentare

  1. Die Bilder gefallen mir total gut und die Outfit Kombination auch! Ich finde die Ärmel des Pullis super cool, wünsche dir einen schönen Sonntag! ❤
    Liebste Grüße, Sally-Anne
    www.xosallyanne.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind super schön geworden! :) Und auch deinen Gedanken zum Sonntag kann ich nur so unterschreiben. Finde es schon sehr bedenklich, wie weit der Konsumwahn auch bei immer jüngeren Jugendlichen fortgeschritten ist. Aber da sind viele YouTuber und Blogger selbst nicht unschuldig daran. Schwieriges Thema!

    Liebe Grüße,
    Alisa von www.zeitvergessen.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das würde ich auch niemals behaupten, dass YouTube oder Blogger die Schuld daran tragen :) Es ist eher ein gesellschaftliches Ding und hängt auch viel mit Werten des Umfeldes zusammen. Und liebsten Dank!

      Löschen
  3. Ein super Beispiel mit den drei Mädels! Ich besitze heute noch kein Produkt von Chanel und Co. und dabei könnte ich es mir von meinem eigenen Geld leisten... Ich wundere mich auch oft, wie die Eltern ihren Kindern das ermöglichen können und warum sie es tun! Gut ist das jedenfalls nicht für die Kids. Ich bin genau wie du dankbar dafür, dass meine Eltern mir vermitteln konnten was Geld bedeutet und wie mühsam es sein kann es sich zu erarbeiten.
    Deinen Pulli finde ich übrigens toll und finde grün eine tolle Alternative zu grau und schwarz. Ich habe auch schon über einen grünen Pulli nachgedacht, aber nach meiner Shopping-Orgie entfällt das wahrscheinlich - upsi! :D
    Liebste Grüße und bis bald
    Katharina
    ____________
    http://somekindoffashion.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bist du nicht die einzige, aber es gibt so viel mehr außer Chanel, Gucci und Louis Vuitton. Würde mir jemand eine schenken, würde ich auch nicht nein sagen :D Aber für mich gibt es so viel wertvolleres im Leben :) Grün ist wunderbar, es war eine farbliche Überwindung, aber jetzt liebe ich es <3

      Löschen
  4. Wooow!!! Die Fotos sind so wunderschön :) Der Pulli sieht echt toll aus und vor allem die Farbe gefällt mir richtig gut. Klasse Outfit mal wieder :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Grün steht dir gut, der Pulli ist auch echt hübsch :)
    Ich kenne Mädels, für die ist es ganz normal einmal im Monat mehrere Hundert Euro für Klamotten auszugeben, alles schön von Mami und Papi finanziert. Die haben auch gar keinen Bezug zu Geld. Ich bin auch froh, dass ich selbst gearbeitet habe, als ich in dem Alter war. Mir ist es mittlerweile sogar richtig unangenehm mir Geld von meinen Eltern zu leihen, weil ich es schön finde Dinge selbst zu bezahlen, mit meinem Geld. Da weiß man wenigstens, was man dafür getan hat.
    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent noch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das unangenehme Gefühl kenne ich. Und Dinge selbst zu bezahlen fühlt sich auch einfach tausend Mal besser an :) Und liebsten Dank, ich hoffe den hattest du auch!

      Löschen
  6. wirklich sehr schöner pullover! die farbe steht dir ganz wunderbar :)

    Sandy www.golden-shimmer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Der Pulli steht dir mit der Farbe einfach unglaublich toll. :) Ich mag diese Farbe übrigens auch sehr gern, weil sie unglaublich gut zu meinen schwarzen Haaren passt. :) Es gibt ne ganze Reihe von Uhren von Swatch, die in diesem Farbspektrum liegen. Wenn du so wie ich mehrere Teile in diesen Farbtönen hast, kann ich dir die Seite https://www.uhrcenter.de/uhren/swatch/ empfehlen. Da gibt es eine wunderschöen Auswahl. :)

    Grüße, Aurelia

    AntwortenLöschen