diese Woche wurde erst zum Wochenende hin ereignisreich, denn ich habe am Anfang der Woche zu Hause einiges erledigt und wurde dazu auch noch krank und bin es leider immer noch. Ich habe dann noch einige Freunde getroffen, aber total vergessen Fotos zu machen. Freitag Abend wurde es dann sehr spannend, es ging für mich und meinen Freund nach London. Was die Bilder anbetrifft, wird dieser Wochenrückblick sehr von London Bildern geprägt sein. 

Zum ersten Mal...  

einen Trekking-Rucksack gekauft. In meiner Instagram Story haben es einige bestimmt mitbekommen, dass ich bei Decathlon war und endlich einen Rucksack gekauft habe für die Interrail-Tour, ein sehr aufregendes Thema für mich. Und auch für euch, mich haben schon einige Fragen erreicht, die ich bald in zwei separaten Posts beantworten möchte und euch alles rund um unsere Reise erzählen möchte.

Gefreut...

natürlich nochmal in London zu sein und Zeit mit meine liebsten Menschen zu verbringen. Außerdem habe ich einiges vorproduzieren können und gute Neuigkeiten für ziemlich ferne Zukunft erhalten, daher erzähle ich euch erst zu einem späteren Zeitpunkt darüber, denn es kann sich immer noch alles ändern.

Gegessen...

Burger bei Hans im Glück, ganz viel Sushi und endlich wieder etwas gesünder. Die kommenden Tage möchte ich auch wieder eine Kur machen, ich weiß noch nicht, ob ich meine Detox-Kur wiederhole oder eine Saftkur mache oder Basenfasten ausprobiere. Irgendwie brauche ich das mal, in letzter Zeit hab ich ziemlich ungesund gegessen und das hat sich auch auf mein Immunsystem ausgewirkt.

Gesehen...

die Oxford Street, den Piccadilly Circus, die Tower Bridge. Das wunderbare London. Und dort im & other stories auch den Cardigan, den ich nicht mehr aus dem Kopf bekomme. Ich habe ihn in meiner Größe anprobiert und doch wieder hängen lassen, da er kratzig ist. Und wenn ich mich nicht zu hundert Prozent wohlfühle, wird er bloß im Schrank hängen und das ist es das Geld kaum Wert. Also wer weiß, wo es hübsche graue Cardigans gibt, immer her damit!

Gekauft...

Eine Menge Popcorn, denn ich habe in Kerkrade im Albert Heijn mein geliebtes Popcorn von Propercorn gefunden und in London noch eine weitere Sorte entdeckt, die ich ausprobieren möchte. Jetzt hab ich wohl einen Jahresvorrat an  Popcorn, ups!

Geplant...

Diese Woche einiges zu erledigen und auf meiner To-Do-Liste abhaken zu können. Denn die Semesterferien gehen viel schneller um als man denkt und ich habe noch einen Berg Arbeit vor mir und ganz viel Quality Time, die ich genießen möchte.