diese Woche war fabelhaft und ich habe sie mehr als genossen. Am Montag habe ich meine letzte Klausur meines Studiums geschrieben, das heißt vor mir liegt noch die Zeit an unserer Partnerhochschule im Mittweida, das Praktikum und natürlich die Bachelorarbeit. Jetzt sind aber erst Mal Semesterferien und zum Abschluss war ich mit meinem Kurs Sushi essen. Gleich danach bin ich nach Frankfurt gefahren und habe abends noch die liebe Sarina getroffen. Dienstag habe ich den Tag mit Alexandra verbracht und ich habe mich riesig gefreut diese tollen Menschen kennenzulernen. Kaum aus Frankfurt zurück saß ich auch schon wieder mit meinem Freund im Zug nach Amsterdam. 

Zum ersten Mal...

in Frankfurt gewesen und das erste Mal allein im Hotel übernachtet. Es war nicht die schönste Erfahrung, denn mein Hotel lag im Bahnhofsviertel und ich hab nicht damit gerechnet, dass das Viertel so abschreckend ist. Das Hotel an sich war echt gut für eine Nacht, aber die Lage ist wirklich nicht toll. Umso schöner ist die Zeit mit Sarina und Alexandra dort gewesen. Es ist so schön durch das Bloggen und über Instagram neue Menschen kennenzulernen, die die gleichen Interessen und Werte teilen.

 Gefreut...

Über wunderbare Tage in Amsterdam mit meinem Lieblingsjungen. Wir haben so gut gegessen, haben die Stadt erkundet, hübsche Schätze beim Shoppen ergattern können und uns mal eine Auszeit gegönnt. Ich habe die Bilder aus Amsterdam bearbeitet und freue mich schon so sehr darauf, sie euch in meinem Travel Diary nächsten Dienstag zu zeigen. 


Gegessen...

Unfassbar gutes Essen: In Frankfurt war ich mit Sarina bei Vapiano und habe endlich das Risotto probiert. Mit Alexandra habe ich bei Coa gegessen und es war echt gut. Bei asiatischem Essen bin ich sehr wählerisch, aber die Vietnamesische Frühlingsschale kann ich nur weiter empfehlen. Schade, dass es die Restaurantkette hier nicht so oft gibt. Und über meine Foodtipps für Amsterdam erzähle ich euch dann auch im nächsten Post.

Gesehen...

Die traumhaft schönen Häuser Amsterdams, süße Boutiquen und gemütliche Cafés. Ich hätte gern hochmehr von der Stadt gesehen und wäre am liebsten noch eine Woche dort geblieben. Schon allein weil es dort Albert Heijn gibt und die haben so gute Sachen. Kann es bitte eine riesige Filiale in Aachen geben? Dann könnte ich Unmengen der Smoothies und die coolsten Popcornsorten kaufen. (Hab auch einen kleinen Vorrat für zu Hause mitgenommen)

Gekauft...

zwei hübsche Oberteile, ein Paar Sandalen und Kosmetik. Und selbstverständlich ganz viel Essen. Ich werde vielleicht einen kleinen Haul bei Instagramstories zeigen. Der Sale kam mir wirklich sehr recht und ich habe echt coole Schnäppchen ergattern können. Am meisten freue ich mich aber über einen Kauf meines Freundes: er hat sich die neuen Stan Smiths von Adidas geholt mit dem hellblauen  Fersenbereich. Ich liebe diese Schuhe und hätte sie mir am liebsten auch gekauft, aber ich habe schon zwei Paar. Es sind einfach die bequemsten und schönsten Schuhe für mich!

Geplant...

eine Tagesreise nach London nächstes Wochenende, denn ich habe diese meinem Freund zum Geburtstag geschenkt und ich zähle schon die Tage wieder nach London zu fahren. Ich fühle mich dort richtig wohl und seit ich aus Düsseldorf wieder nach Hause gezogen bin, vermisse ich das Großstadtleben schon ein wenig.