1. Juli 2016

Interior / Mein Schreibtisch mit rosegoldenen Details


in genau vier Wochen ist es soweit: Dann werde ich wieder mein Zimmer bei meinen Eltern beziehen. Für ein Jahr mindestens, denn meine Studienzeit in Düsseldorf ist dann vorbei und es stehen im Anschluss Dinge wie Praktikum, die Präsenzzeit an unserer Partnerhochschule in Mittweida und die Bachelorarbeit an, worauf ich schon sehr gespannt bin. Davor muss ich all meine Sachen wieder nach Hause bringen und das machen wir in letzter Zeit nach und nach, damit es am Ende nicht zu viel ist. Daher steht mein Schreibtisch auch schon wieder zu Hause und ich hab ihn nun eingerichtet und möchte euch das Ergebnis zeigen.
Klar war für mich, dass rosegoldene Teile meinen Schreibtisch schmücken sollten und umso größer war die Freude, als ich mir bei WestwingNow* Einiges aussuchen durfte. Unteranderem mein neues Liebling. die rosegoldene Lampe. Ist sie nicht ein Traum? Jedes Mal, wenn ich in mein Zimmer komme und sie sehe, macht mein Herz einen kleinen Sprung. Und das ist nicht übertrieben! Leider sehe ich sie zur Zeit nur am Wochenende, aber in nicht allzu langer Zeit, kann ich mich jeden Tag an ihr erfreuen. Ebenso wie an der Marmorplatte, die ich mal als Untersetzer oder mal als Ablage für meine Uhr nutze. Denn ich finde es total unangenehm beim Tippen am Laptop eine Uhr ums Armgelenk zu tragen, bin ich da die einzige? 


Eine rosegoldene Lampe reicht aber noch nicht! Mein zweiter Untersetzer mit Schere, Geodreieck und weiterem Schreibbedarf ist auch rosegold. Eigentlich gehörte er zu einem Dreierpack Töpfe von H&M Home. Diese nutze ich aber einzeln verteilt in meinem Zimmer. Und das letzte und dritte Teil in der wunderbaren Farbe ist mein neues Notizbuch. Zur Zeit ist es noch nicht gefüllt worden, jedoch soll dort - wie es auch schon drauf steht - der Masterplan rein und zwar für meinen Blog. Ich möchte dort Ideen sammeln, Posts planen und alle Notizen sammeln. Am besten kann ich das bei einer Tasse Tee. Ich bin in der Uni und auch in meinem Freundeskreis als Teeliebhaberin bekannt und in letzter Zeit habe ich Hibiskustee für mich entdeckt. Ich mag den süßlich-säuerlichen Geschmack, wem das auch zusagt, probiert es unbedingt mal! 
Ich hoffe euch gefällt mein Schreibtisch genauso gut wie mir und erzählt mir gerne, was auf eurem Schreibtisch nicht fehlen darf. Unten liste ich euch alle Sachen auf und woher ich sie habe.


Rosegoldene Lampe*: WestwingNow // Rosegoldener Untersetzer: H&M Home // Stiftehalter: H&M Home //  Wochenplaner: HEMA // Notizbuch*: WestwingNow // Tasse*: WestwingNow // Marmor Untersetzer*: WestwingNow //
SHARE:

Kommentare

  1. Ich kann sooo gut nachvollziehen, dass bei dieser Lampe dein Herz einen Hüpfer macht! Unglaublich schön ♥ Seit einigen Wochen schwanke ich zwischen sämtlichen Variationen an Schreibtischlampen hin und her.. ich glaube diese schafft es auch in die engere Auswahl!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Lampe richtig schön. Die Farbe passt auch genau in mein Beuteschema :)
    Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
  3. Die Lampe ist wirklich der Hammer! In die hätte ich mich auch sofort verliebt. :)


    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht perfekt aus! Die Lampe ist super schön, da kannst du dich am Wochenende immer auf was freuen! (Und ich kann es übrigens auch nicht leiden, am Laptop eine Uhr zu tragen ;D)

    AntwortenLöschen
  5. die lampe ist sooo schön! generell liebe ich kupfertöne, habe mein zimmer auch in weiß/grau mit vielen kupfer-details eingerichtet :)

    Sandy www.golden-shimmer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, die Lampe sieht so schön aus!

    Lg,
    Nena

    http://nenangyn.blogspot.co

    AntwortenLöschen
  7. ROSÉGOLD! Ein absoluter Traum!
    Ich schaue mir auch super gerne so Work Space Inspiration an - auch wenn ich es mit ein bisschen mehr Deko und Krimskrams mag.

    xx Ana www.disasterdiary.de

    AntwortenLöschen
  8. Die Lampe ist wirklich ein absoluter Traum! Ich bin der absolute Fan von Kupfer momentan. Haber auch einiges an meinem Schreibtisch dahingehend angepasst, darüber möchte ich im folgenden auch noch schreiben. Ein Blog-Notizbuch habe ich auch, sowas braucht man einfach :)
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen