Es gibt endlich wieder einen neuen Post von mir, tut mir Leid, dass letzte Woche nichts kam. Heute melde ich mich aber wieder zurück und zwar mit einem frühlingshaften und so unfassbar bequemen Outfit. 

Culotte

Das Herzstück vom Outfit: Culotte! Ich hätte nicht gedacht, dass ich mir jemals diese Art von Hose zulegen werden und es handelt sich tatsächlich um Liebe auf den zweiten oder sogar dritten Blick. Bei anderen Mädels fand ich die Culotte immer toll, konnte mir aber kaum vorstellen, dass diese an mir auch gut ausschaut. Bei Pull&Bear habe ich beim Bummeln dann einen Blick auf die Hose erhascht. hab sie einfach mal anprobiert, mich aber dann dagegen entschieden. Der Grund war, dass ich mir nicht sicher war, wie alltagstauglich sie ist.  So wie das dann so ist, habe ich es bereut, sie nicht gekauft zu haben. Als ich dann Wochen danach, nochmal vorbei geschaut habe, gab es die Hose natürlich nicht mehr in meiner Größe, kennt ihr das nicht auch? Hoch lebe der Online-Shop! Jetzt ist sie in meinem Besitz und ich mag sie total gerne und was mich auch sehr wundert ist, dass sie die Beine optisch verlängert.  

Streifenshirt und weiße Sneaker

Streifen und weiße Sneaker – zwei Dinge, an denen ich mich in absehbarer Zeit wohl kaum satt sehen werde. Eines der beiden trage ich täglich und kann ich mir aus meinem Schrank kaum wegdenken.

Eure Meinung zum Outfit mit meiner rosanen Culotte? Ist es ein Trend, der euch zusagt oder eher an euch vorbei zieht?







 Hose: Pull&Bear (here) 
Shirt: Forever21 (similar here)
Tasche: TK Maxx (similar here)
Schuhe: Adidas Stan Smith (here)