Hallo ihr Lieben,
ich weiß der 18. September ist schon ein bisschen her, aber an dem Tag kam mir die Idee euch von nun an regelmäßig mitzunehmen in meinem Alltag. Da ich noch Semesterferien habe, hatte ich auch an dem Tag frei, bin bisschen später aufgestanden und habe meinen geliebten Porridge gefrühstückt und mich anschließend fertig gemacht. Mein allerliebster Lipliner ist von Manhattan die Nummer  59Y (hab sogar ein Back Up zu Hause aus Angst, dass er bald leer ist).
Danach habe ich gewartet bis mein Lieblingsjunge von der Arbeit kommt, denn wir wollten nach Aachen fahren. Aachen liegt ganz in der Nähe meiner Heimatstadt und ich liebe es dort und arbeite sogar dort im neu eröffneten TK Maxx! Wir sind ein wenig bummeln gewesen und haben uns bei Nobis Printen geholt, auch wenn es noch ein bisschen hin ist bis Weihnachten, aber sie sind so lecker. Da kann man doch nicht dran vorbei gehen. Genauso wenig vorbei gehen konnte ich nicht an der Zara Jacke und musste sie direkt mitnehmen. Die Farbe ist so toll, denn ich besitze ausschließlich schwarze Jacken, da ist sie eine willkommene Abwechslung im Kleiderschrank.
Ja, und zum krönenden Abschluss waren wir bei Tijuana lecker essen. Burger, Bujitos und Cocktails sind auf jeden Fall zu empfehlen. Den Restraurantbesuch haben wir etwas zu knapp eingeschätzt und sind so erst mitten in der Werbung zu Fack ju Göhte 2 gekommen, upps! Habt ihr den Film schon gesehen? Wenn ja, fandet ihr ihn auch so lustig wie ich? Und wenn nein, bleibt beim Film bis zum Abspann sitzen, da kommen Outtakes, die ultra witzig sind.